TSU013 – Die lange Liste und das Auerhaus

Ich rede über die Buchpreis-Longlist und lobe den großartigen Roman “Auerhaus” von Bov Bjerg.

Nur zwei Themen heute, aber ich red mich um Kopf und Kragen. Zum einen: Habemus Liste! Die Longlist für den Buchpreis ist da und ich guck sie mir an und halte mit Kommentaren nicht hinterm Berg. “Auerhaus” von Bov Bjerg ist nicht drauf. Ich prangere das an! Es ist nämlich großartig! Ich erklär Euch auch gerne warum und lege es Euch wärmstens an Herz oder ans Hirn oder wo man Bücher eben so hinlegt. Dann wundere ich mich, daß ich gerade einen Dreißig-Minuten-Monolog gehalten habe, aber so ist das halt manchmal.

3 thoughts on “TSU013 – Die lange Liste und das Auerhaus

  1. Dein Kommentar zu Rolf Lappert – was für eine Wonne! “Formelprosa”. Wunderbar! Ich mag Deine Rezensionen, weil sie herrlich subjektiv sind und abseits von gestanzten Worthüllen.
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.