TSU023 – Im Kaufhaus des Unterbewußtseins

Ich habe gelesen: Bücher von Jane Gardam, Zadie Smith, Friederike Gösweiner und Anselm Neft.

Auf meinem Lesestapel lagen: “Letzte Freunde”, der letzte Band der Trilogie von Jane Gardam. Außerdem die englische Fassung von “Swing Time” von Zadie Smith, die ich seit ihrem ersten Buch “Zähne zeigen” sehr verehre. Friederike Gösweiner schrieb den Roman “Traurige Freiheit”, über den man nicht mehr wissen muß als seinen Titel, der sagt schon alles. Und ich empfehle die beiden Romane von Anselm Neft: “Hell” (mit dem titelgebenden Unterbewußtseinskaufhaus) und “Vom Licht”. Die kennt noch keiner, also kauft sie, bevor der Hype losgeht. Es lohnt sich. Wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.